Reinigung 2.0

von | Feb 15, 2022

„Reinigung abgeschlossen“ – eine Push-Nachricht von Minuteman RoboScrub 20 erscheint auf dem Smartphone unseres Technischen Leiters Holger Bartels. Hinter dem „Sender“ versteckt sich kein Außerirdischer, sondern ein autonomer Reinigungsroboter. Im Zuge einer Testphase bei einem unserer Kunden haben wir einen Reinigungsroboter implementiert, der vor Ort seinen autonomen Dienst leistet. Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner HAKO, testen wir den Reinigungsroboter „Minuteman RoboScrub 20″. Die autonome Reinigungsmaschine eignet sich insbesondere für die Reinigung gangreicher Hallen und Lager. Ausgestattet mit einer BrainOS® Technologie werden Hindernisse ganz einfach von Kamerasystemen und Sensoren erkannt und in Befehle wie „Umfahren“ oder „Maschinenstopp“ umgewandelt. „Das optimale Sicherheitskonzept mit integrierter Hinderniserkennung und das simple Zusammenspiel zwischen Menschen und Maschine zeichnen den RoboScrub 20 aus“, erzählt Holger Bartels (Technischer Leiter, Region Nord-West) begeistert. Für kurze Reinigungseinsätze zwischendurch lässt sich der RoboScrub 20 nämlich auch ganz einfach als herkömmliche Aufsitz-Scheuersaugmaschine nutzen.

Unsere Mitarbeiter:innen vor Ort freuen sich auf die Zusammenarbeit mit ihrem neuen „autonomen“ Kollegen. Wir freuen uns, gemeinsam mit Partnern wie HAKO, die Zukunft der Gebäudereinigung mitzugestalten.

Alle Personen in den Bildern sind geimpft/getestet.

Weitere spannende Beiträge:

Der Blick nach vorne – Eine nachhaltige Reise in die Zukunft

Unsere globale Gesellschaft steht vor zahlreichen Herausforderungen, aber auch Chancen, wenn man in die Zukunft blickt.
Mehr lesen

Auf einen Kaffee mit … Eugen Schmidt

Wir haben uns mit den Head of Sales von PLURAL zusammengesetzt. Er erzählt von seinem Weg in die Branche und den Herausforderungen im Alltag.
Mehr lesen

Was muss ein guter Reini­gungswagen leisten?

„Unsere Reinigungswagen sind unser täglich Brot“
Mehr lesen