FM Appreciation Week 2024 – Ein voller Erfolg

von | Mai 16, 2024 | Allgemein, News

Die FM Appreciation Week 2024 war wieder ein voller Erfolg! Wir haben unsere Teams gebührend gefeiert, gewürdigt und anerkannt. Ein Blick in unsere Bildergalerie sagt mehr als 1000 Worte.

Vom 6. bis 12. Mai 2024 haben wir bei PLURAL und der Compass Group Deutschland unsere „FM-Helden“ gefeiert. Diese Woche war eine besondere Gelegenheit, die wertvolle Arbeit unserer Facility Management-Mitarbeitenden ins Rampenlicht zu rücken. Gesagt, getan.

Während der FM Appreciation Week haben wir unsere besten Teams ausgezeichnet. Unsere Regionaldirektoren besuchten die Gewinner-Teams, überreichten Awards, Urkunden und Goodies und feierten gemeinsam bei einem Frühstück oder Mittagessen.

Die Bedeutung der FM-Branche

Die FM Appreciation Week hebt die Bedeutung der FM-Branche hervor und zeigt, welchen großen Einfluss unsere Arbeit auf das tägliche Leben anderer Menschen hat. Während der FM Appreciation Week feierten wir zudem am 08. Mai 2024 den „World FM Day“.

An dieser Stelle noch einmal: Wir danken unseren engagierten FM-Teams von Herzen – eure Arbeit macht den Unterschied!

Weitere spannende Beiträge:

Ein Mitarbeiter aus dem Facility Management, der in die Kamera schaut und mit einem Finger auf einen Plan von einem großen Werksgelände zeigt.

FM Appreciation Week: Wir feiern unsere „FM-Helden“

Während der „Facility Management Appreciation Week“ vom 6. bis 12. Mai feiern wir unsere „FM-Helden“ mit verschiedenen Aktionen.
Mehr lesen
Ein Banner mit einem Herz in dem der Schriftzug

Facility Manage­ment Appreciation Week 2024

Von 06. bis 12. Mai 2024 feiern wir bei PLURAL wieder die Facility Management Appreciation Week. Eine Woche voller Wertschätzung für unsere FM Teams.
Mehr lesen
Eine junge Dame und zwei Herren aus dem Bereich der Außenpflege. Sie tragen Arbeitskleidung und PSA und sind bereit für Garten- und Landschaftspflegearbeiten.

Kaufmän­nische Auszubildende erlebt Facility-Ser­vices Branche hautnah

Während ihrer „Front Week“ hieß es für Konstantina: Raus aus dem Büro und rein in die Welt der Facility-Services.
Mehr lesen