Was muss ein guter Reinigungswagen leisten?

von | Okt 27, 2022

Der Laptop im Büro, die Messersammlung in der Küche, der Werkzeugkasten beim Handwerker – in wirklich jeder Branche ist das richtige Arbeitsmaterial entscheidend. Das gilt auch in der Gebäudereinigung: Ein guter Reinigungswagen muss viele Anforderungen erfüllen.

Man sollte niemals unterschätzen, wie wichtig eine hochqualitative, sorgfältige Reinigung am Arbeitsplatz ist: Ordnung und Sauberkeit strahlen nicht nur ein positives Bild in Richtung Kunden und Besucher aus, sondern helfen auch bei der konzentrierten Arbeit vor Ort. Das gilt überall – im Bürokomplex wie im Supermarkt, in der Fabrik wie im Restaurant.

Damit das gelingt, ist das richtige Arbeitsmaterial unerlässlich. Für die Reinigungskräfte von PLURAL ist der Reinigungswagen das, was dem Handwerker sein Werkzeugkasten und der Bürokraft der Laptop ist – auch, wenn man das als Außenstehender vielleicht unterschätzt.

„Unsere Reinigungswagen sind unser täglich Brot“, erklärt Sofia Moschrif, Reinigungskraft bei PLURAL: „Umso wichtiger ist es, dass sie nicht nur auf dem neuesten Stand sind, sondern uns auch entlasten.“

Genau dies sollen die Reinigungswagen bei PLURAL gewährleisten: Der Vileda Origo 2 beispielsweise ist für die effektive und sorgfältige Reinigung großer Flächen gedacht, etwa in Bürokomplexen oder Krankenhäusern. An solchen Orten sind viele Menschen unterwegs – dementsprechend sind zahlreiche, regelmäßige Reinigungsgänge nötig.

Damit die überhaupt möglich sind, muss der Reinigungswagen nicht nur den ganzen Tag über leicht transportierbar sein, sondern auch Platz für sämtliche Utensilien bieten, die für die tägliche Arbeit benötigt werden: Vom Eimer bis zum Klapphalter über Reinigungsmittel bis hin zu Beuteln können alle wichtigen Werkzeuge mühelos zum Einsatzort transportiert werden. Sogar eine digitale Anbindung an moderne Technologien ist dank integriertem Tablet möglich.

Die Wagen werden am Anfang der Arbeit vorbereitet und durchorganisiert: Ein Farbsystem hilft bei der Zuordnung, welche Materialien wo eingesetzt werden – rote Reinigungstücher etwa werden im Sanitärbereich eingesetzt, grüne Tücher werden zur Desinfektion im Küchenbereich oder in Krankenzimmern verwendet, erklärt Frau Moschrif.

So haben die Reinigungskräfte stets alles dabei, was sie benötigen. Mit Hilfe moderner Reinigungswagen wird die Belastung nicht nur verringert, die Reinigung wird auch effizienter und zeitsparender.

Der Wagen kann zudem an die individuellen Bedürfnisse der Reinigungskräfte angepasst werden: Ein integriertes Schienensystem sorgt dafür, dass man sich den Wagen auf genau die Höhe einstellen kann, die man bevorzugt. Zudem gibt es im Wagen sogar verschließbare: „Bei unserem neuen Reinigungswagen sind viele Wagenfunktionen bequem und rückenschonend erreichbar“, freut sich Frau Moschrif: „Der Krafteinsatz ist auch bei voller Ladung gering. Das erleichtert meine Arbeit.“

Die Erleichterung der Arbeit für Reinigungskräfte ist generell ein Thema, das in der Gebäudereinigung einen immer größeren Fokus einnimmt. Auch digitale Maßnahmen sollen hier in Zukunft helfen – etwa mit „Cobots“, die Reinigungskräfte bei ihren täglichen Aufgaben effizient unterstützen sollen. Einen genaueren Blick auf das Thema findet ihr hier: Wisch-Roboter Willy sorgt für Aufsehen – So können Roboter Reinigungsteams unterstützen

Weitere spannende Beiträge:

Der Blick nach vorne – Eine nachhaltige Reise in die Zukunft

Unsere globale Gesellschaft steht vor zahlreichen Herausforderungen, aber auch Chancen, wenn man in die Zukunft blickt.
Mehr lesen

Auf einen Kaffee mit … Eugen Schmidt

Wir haben uns mit den Head of Sales von PLURAL zusammengesetzt. Er erzählt von seinem Weg in die Branche und den Herausforderungen im Alltag.
Mehr lesen

Auf einen Kaffee mit … Rahime Kir und Kevin Kley

Wie sieht eigentlich die Arbeit im Security-Bereich von PLURAL aus? Wir schauen hinter die Kulissen.
Mehr lesen