2023 kann kommen –
Gute Vorsätze für das neue Jahr

von | Dez 22, 2022

Vermutlich geht momentan sehr vielen Menschen der Gedanke „Wo ist das Jahr nur schon wieder geblieben?“ durch den Kopf. Kaum hat man sich am vergangenen Neujahrstag um Mitternacht zugeprostet, um 2022 einzuläuten, schon wünschen wir uns einen „guten Rutsch“ ins Jahr 2023. Da wird es Zeit, sich im Kollegenkreis umzuhören, welche Vorsätze für das neue, frische Jahr gefasst werden.

Zum Beispiel haben wir bei Kamil Gerth, Bereichsleiter bei PLURAL, nachgefragt. Er möchte 2023 sprichwörtlich hoch hinaus, denn er hat sich fest vorgenommen den Mont Blanc zu besteigen: „In der Natur – beim Wandern und Bergsteigen – finde ich meinen Ausgleich zum Arbeitsalltag.“ Wer privat so motiviert ist, den treiben auch berufliche Ziele an: „Beruflich ist mein Ziel die Wissensweitergabe an Kolleg:innen bzw. Azubis. Das Fortführen des Handwerks Gebäudereinigung liegt mir am Herzen.“

Mit seinem sportlichen Ehrgeiz ist Kamil Gerth unter den PLURAL-Mitarbeiter:innen durchaus nicht allein – auch Eugen Schmidt, tagsüber Head of Sales für den Vertriebsbereich, packt nach Feierabend die Sportschuhe aus: „Ich habe mir für 2023 wieder ein sportliches Ziel gesteckt und möchte gerne wieder einen Marathon laufen. Das bedeutet eisern trainieren und vor allem dranbleiben und nicht aufgeben. Das kenne ich aus dem Vertriebsalltag nur zu gut. Mein berufliches Ziel 2023: Ganz klar mit der neuen Vertriebsmannschaft durchstarten und PLURAL auf ein neues Level bringen.“ Mit so viel Eigenmotivation kann es nur gelingen! Einen genaueren Einblick in seinen Alltag haben wir übrigens im Interview bekommen, das ihr hier findet: Auf einen Kaffee mit … Eugen Schmidt

Unsere Regionaldirektorin Nord-Ost, Petra Keddi, setzt sich aktiv für den Umweltschutz ein und wird im Jahr 2023 zu Hause eine Solaranlage in Betrieb nehmen. Beruflich ist es ihr ein großes Anliegen, den Teamspirit in Berlin aufrechtzuerhalten – im Interview berichtet sie genauer, wieso insbesondere eine gute Zusammenarbeit entscheidend ist: Auf einen Kaffee mit … Petra Keddi

von links: Kamil Gerth, Eugen Schmidt und Petra Keddi

Genauso geht auch Bereichsleiterin Rahime Kir das neue Jahr an: „Unsere Mitarbeiter:innen sind unser höchstes Gut. Mir liegt viel daran, meine Mannschaft nicht nur dementsprechend aus- und weiterzubilden, sondern auch in Teambuilding-Aktivitäten zu setzen“, erklärt die Bereichsleiterin Security in Hannover. Ihr Ziel ist die langfristige Bindung der Mitarbeiter:innen, um nicht nur im neuen Jahr, sondern auch weit darüber hinaus gut aufgestellt zu sein.

Security-Einsatzleiter Kevin Kley blickt sehr ambitioniert ins neue Jahr: In seiner Freizeit engagiert er sich bereits in der Freiwilligen Feuerwehr und wird sich 2023 zum Gruppenführer ausbilden lassen. Neben diesem tollen Dienst an der Gesellschaft hat er sich darüber hinaus auch noch dazu entschlossen, eine Ausbildung zum Rettungssanitäter zu beginnen. Respekt vor so viel freiwilligem Einsatz nach Feierabend! Und wie sieht es mit der Tätigkeit bei PLURAL aus? „Beruflich bleibe ich auch beim Thema Aus- und Weiterbildung. Wir werden 2023 Arbeitsabläufe optimieren und uns dahingehend weiterentwickeln.“ Mehr zum Thema Security erfahrt ihr in unserem Interview mit Rahime Kir und Kevin Kley: Auf einen Kaffee mit … Rahime Kir und Kevin Kley

Auch Swantje Schiller sieht im gemeinsamen Teamspirit das A und O ihrer beruflichen Ziele für das Jahr 2023. Privat möchte die Bereichsleiterin wieder mehr reisen: „Ich bin eine Weltenbummlerin und freue mich immer wieder, neue Länder und Kulturen zu entdecken.“ Das passt auch zu ihrem bisherigen Weg, von dem Swantje uns im Interview erzählte: Auf einen Kaffee mit … Swantje Schiller

von links: Rahime Kir, Kevin Kley und Swantje Schiller

Hochmotiviert und bestens vorbereitet starten wir also durch – mit eigenen, persönlichen, aber vor allem gemeinsamen, beruflichen Zielen, an denen wir gemeinsam arbeiten werden. Wir wünschen einen stressfreien Start ins neue Jahr 2023!

Weitere spannende Beiträge:

Auf einen Kaffee mit …
Amer Badzak

Der Technische Leiter der PLURAL Region Mitte erzählt uns von seinem Karriereweg und wie ihn dieser bis heute beeinflusst.
Mehr lesen

Wir bei Plural

Bei PLURAL legen wir Wert darauf, eine optimale und nachhaltige Service-Qualität zu liefern. Damit fangen wir direkt am Arbeitsplatz an.
Mehr lesen

Auf einen Kaffee mit …
Petra Keddi

Dieses Mal haben wir uns mit Petra Keddi, ihres Zeichens Regionaldirektorin Nord-Ost, zusammengesetzt.
Mehr lesen