Wir bei Plural

von | Jan 13, 2023

Bei PLURAL legen wir Wert darauf, eine optimale und nachhaltige Service-Qualität zu liefern. Doch nicht nur im Rahmen der Arbeit bei unseren Kunden vor Ort nimmt das Thema Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert für uns ein: Wir fangen direkt bei uns selbst am Arbeitsplatz an. Nur so kann Verständnis für die Prozesse geschaffen und Authentizität geboten werden.

Neben der ökologischen und ökonomischen Nachhaltigkeit, ist auch die soziale Komponente eine wichtige Säule für PLURAL. Für uns bedeutet das, durch eine faire Zusammenarbeit und eine risikofreie Arbeitsumgebung positiv zur Gesundheit unserer Mitarbeitenden beizutragen.

So wird unter anderem auf langfristige Zusammenarbeit in einem diversen Umfeld gesetzt. PLURAL verfolgt das Ziel, bis 2025 eine Frauenquote von 50% in Führungspositionen zu erreichen. Außerdem arbeiten für PLURAL Menschen aus über 80 Nationen.

Das sorgt für ein kulturreiches Arbeitsumfeld und bringt die unterschiedlichsten individuellen Erfahrungen an einem Ort zusammen. So ergibt sich eine vielfältige Mischung verschiedenster Charaktere, deren Ideen beim Blick in die Zukunft helfen können.

Apropos Zukunft: PLURAL liegt viel Wert darauf, individuelle Karrieren zu fördern und Aufstiegsmöglichkeiten zu bieten. Um unsere Mitarbeitenden bestmöglich zu unterstützen und zu fördern, bieten wir für jede Entwicklungsstufe verschiedene Angebote zur Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen.

Diese Weiterbildungsoptionen gibt es zum einen über unsere hauseigene Aus- und Weiterbildungsakademie FHTS, sowie über unsere Konzernmutter Compass Group. Vom „Sales Training“ über die „Führungswerkstatt“ bis hin zu Programmen wie „Leadership in Action“ gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den eigenen Horizont zu erweitern und sich weiterzubilden.

Diese Möglichkeiten nutzen jedem: Das Know-How hilft dabei, die Firma für die Herausforderungen der Zukunft zu wappnen, und gibt unseren Mitarbeitenden gleichzeitig die Möglichkeit, ihre Karriere voranzutreiben. Mit ein wenig Eigeninitiative und Motivation ist es möglich, sehr schnell zur Führungskraft heranzuwachsen – und dabei ist es gar nicht so wichtig, wie der bisherige Karriereweg aussah.

Denn auch bei der Aus- und Weiterbildung setzt PLURAL auf Nachhaltigkeit. Auch nach einem Quereinstieg ist ein langer Karriereweg bis hin zur Führungskraft bei PLURAL denkbar. Ihr wollt Beispiele? Dann schaut in unserer Interviewreihe vorbei: Hier erzählen euch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von PLURAL von ihren Karrierewegen. Ein gutes Beispiel dafür bieten unsere Mitarbeiter:innen. In ein paar Interviews geben sie dir Einblicke in ihre Laufbahn in unserem Unternehmen:

Bei PLURAL ist das Ziel, langfristige Zusammenarbeit zu etablieren. Auch ein faires Gehalt ist Teil unserer Nachhaltigkeitskultur, genau wie die Förderung des sozialen Umfelds am Arbeitsplatz. So gibt es regelmäßige Zusammenkünfte in den verschiedenen Teams, zusätzlich veranstaltet Plural diverse Teambuildingevents.

gemeinsame Events fördern den Zusammenhalt im Team – und machen Spaß

Ein gut zusammenarbeitendes Team bedeutet auch, besser auf mögliche Schwierigkeiten eingestellt zu sein und schnell reagieren zu können. Deshalb freut es uns, so viele verschiedene Menschen mit ganz unterschiedlichen Charakteren und Lebenswegen bei uns zu haben, die ihre Erfahrungen in den Arbeitsalltag einbringen.

Die Mitarbeiter sind unser höchstes Gut.

Petra Keddi

langjährige Regionaldirektorin Nord-Ost, im Interview

Deshalb liegt die Sicherheit aller Mitarbeiter PLURAL besonders am Herzen: Wir legen daher einen großen Wert auf eine Safety-First-Sicherheitskultur, mit Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Auch zu diesem Thema gibt es regelmäßige Schulungen und Sicherheitstrainings, die zur langfristigen Gesundheit und Sicherheit des Teams beitragen.

Ihr wollt noch mehr zur zukünftigen Ausrichtung von PLURAL wissen? Dann schaut hier vorbei.

Weitere spannende Beiträge:

Auf einen Kaffee mit …
Amer Badzak

Der Technische Leiter der PLURAL Region Mitte erzählt uns von seinem Karriereweg und wie ihn dieser bis heute beeinflusst.
Mehr lesen

2023 kann kommen –
Gute Vorsätze für das neue Jahr

Wir haben uns im Kollegenkreis umgehört, welche Vorsätze für das neue, frische Jahr gefasst werden.
Mehr lesen

Auf einen Kaffee mit …
Petra Keddi

Dieses Mal haben wir uns mit Petra Keddi, ihres Zeichens Regionaldirektorin Nord-Ost, zusammengesetzt.
Mehr lesen